h wohnen nobelstrasse

Wohnen Nobelstraße

Das 1984 erbaute Wohnheim in der Nobelstraße bietet durch die günstige Lage und die Stadtbusanbindung vor der Haustür kurze Wege zu Arbeitsplatz, Einkaufsmöglichkeiten und Freizeiteinrichtungen. Die direkte Nachbarschaft zum Neumarkter Ärztehaus ermöglicht selbstständige Gänge zu Ärzten und Therapeuten.

Aufgenommen werden geistig und mehrfach behinderte Erwachsene, die dauerhaft in ihrer eigenverantwortlichen Lebensführung beeinträchtigt sind und für die Bewältigung des Alltags Unterstützung brauchen.

Unterstützung gibt es bei der Selbstversorgung, bei der Erweiterung sozialer Fähigkeiten, bei der Gesundheitsfürsorge und bei der Ausübung der Berufstätigkeit. Die Bewohner arbeiten tagsüber in den JURA-Werkstätten oder besuchen die tagesstrukturierende Maßnahme  nach dem Erwerbsleben  (TENE).

In der Freizeit gibt es Urlaube, Tagesausflüge, regelmäßige Treffen in Neigungsgruppen (Schwimmen, Sport, Malen, Musik etc.) und Feste zur Orientierung im Jahreskreis.

Die Finanzierung erfolgt über den örtlichen Sozialhilfeträger und die Lebenshilfe Neumarkt. Mitarbeiter/innen einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung beteiligen sich mit einem geringen Eigenanteil.

Lebenshilfe Neumarkt e.V. | Impressum | Datenschutz