h verein

Bundesjugendspiele am Förderzentrum Förderschwerpunkt geistige Entwicklung 22.06.2018

Wie gegen Schuljahresende an Schulen üblich, fanden auch am Förderzentrum Förderschwerpunkt geistige Entwicklung der Lebenshilfe in Neumarkt-Höhenberg die Bundesjugendspiele statt.

Neben den klassischen Disziplinen „50-Meter-Lauf“, „Weitwurf“ und „Weitsprung“ konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch im „Zielwurf“ und im „Flossenlauf“ messen.

Am Dienstag, den 19. Juni 2018, starteten die Schülerinnen und Schüler der Grundschulstufe mit den sportlichen Wettkämpfen. Parallel dazu veranstaltete die Schulvorbereitende Einrichtung des Förderzentrums ein Spielefest. Nach zwei lustigen Aufwärmspielen mit allen Kinder gingen die Schülerinnen und Schüler mit großer Motivation und viel sportlichem Ehrgeiz auf Punktejagd. Unter tosendem Applaus erhielten alle teilnehmenden Kinder eine Urkunde mit der Einteilung in „Fast fit“, „Fit“ oder „Super fit“.

Am Mittwoch, den 20. Juni 2018, waren dann die Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Berufsschulstufen in den gleichen Disziplinen gefordert. Am Ende erhielt jeder Teilnehmer eine offizielle Teilnahme-, Sieger- oder Ehrenurkunde. Als abschließenden Wettkampf traten alle Klassen gegeneinander im Seilziehen an, was viele Lacher zu Folge hatte.

Ein besonderer Dank gilt dem SV Höhenberg, welcher der Schule seinen Sportplatz für drei Tage zur Verfügung gestellt hat!

Lebenshilfe Neumarkt e.V. | Impressum | Datenschutz