h verein

Die Lebenshilfe Neumarkt zeigt, was möglich ist! 20.09.2019

Im Rahmen ihres 50-jährigen Jubiläums veranstaltet die Lebenshilfe Neumarkt e.V. im Oktober eine inklusive Veranstaltungsreihe, zu welcher wir Sie gerne einladen.

Anlässlich dieser Veranstaltungsreihe fand am Donnerstag, den 19.09.2019 ein Vororttermin im Neuen Markt statt, bei welchem ein von der Lebenshilfe Neumarkt gestaltetes Schaufenster im Außenbereich der unteren Passage des Neuen Marktes offiziell eingeweiht wurde. Das Schaufenster soll auf einfach zu verstehende Weise darstellen, was „Selbstvertretung" bedeutet. Egal, ob im Werkstattrat, der SMV, der Bewohnervertretung, als Frauenbeauftragte in der WfbM, im Rahmen der „Peer Beratung", in Initiativen der Behindertenselbsthilfe, im Selbstvertreterausschuss der Lebenshilfe Bayern, Behindertenbeiräten der Städte und Gemeinden oder in Parteien, Vereinen und anderen Institutionen und an vielen weiteren Stellen - Menschen mit Behinderung haben eine Stimme, machen sich stark für Ihre Interessen und sprechen für sich selbst.

Vor Ort waren, neben Frau Claudia Franke, einer sehr engagierten Selbstvertreterin mit Herz und Seele und weiteren Mitarbeitern der Lebenshilfe Neumarkt, auch Herr Dr. Wilhelm Baur (Vorsitzender des Präsidiums der Lebenshilfe Neumarkt e.V.) und Herr Auhuber (Center Manager „Neuer Markt"), als Kooperationspartner im Rahmen des Jubiläums der Lebenshilfe Neumarkt.

Bei dem Pressetermin wurde zudem noch einmal auf die anstehenden Termine der Veranstaltungsreihe im Oktober eingegangen, welche sich über den Zeitraum vom 03. – 11. Oktober erstrecken werden.

Am Donnerstag, den 03. Oktober 2019, findet von 10:30 – ca. 15:00 Uhr ein Eltern- und Betreuercafé im Bereich Arbeiten (Lährer Weg 109) und im Bereich Wohnen (Nobelstraße 4) statt.

Am 04. Oktober, von 14:00 bis 18:00 Uhr und am 05. Oktober, von 10:00 – 16:00 Uhr stellt die Lebenshilfe Neumarkt e.V. ihre Dienstleistungen und Angebote im Neuen Markt vor. Auch für die kleinen Besucherinnen und Besucher ist an diesen Tagen, u. a. mit Kinderschminken, gesorgt. Im Rahmen dieser Kooperation öffnet am 04. Oktober 2019 um 16:00 Uhr eine Vernissage unter dem Motto „Wir zeigen, was möglich ist!" im Neuen Markt in einem Kunstatelier, welches von der Lebenshilfe Neumarkt innerhalb einer Verkaufsfläche gestaltet wird. Bis 21. November 2019 sind die Bilder dort zu sehen. Künstler und Künstlerinnen haben Anfang Juli im Rahmen eines Kunstprojekts in den JURA-Werkstätten Neumarkt, vielfältige Werke erstellt. Im Tandem mit MitarbeiterInnen mit Behinderung der JURA-Werkstätten Neumarkt entstanden großartige Gemälde auf Leinwand.

Bei dem Kinoabend am 10. Oktober, dem Tag der Seelischen Gesundheit, wird der Film „Was bleibt" im Rialto Palast Kino Neumarkt gezeigt. Der Einlass ist frei und findet ab 18:15 Uhr statt. Im Zuge der Veranstaltung wird Raum zur Diskussion zum Thema „Seelische Gesundheit" geboten. Fachleute verschiedenster Institutionen – u. a. des Gesundheitsamts Neumarkts, der Psychiatrischen Institutsambulanz Parsberg und des Sozialpsychiatrischen Dienstes Neumarkts - werden vor Ort sein, um über die Thematik zu informieren und Ihnen zum Gespräch zur Verfügung zu stehen.

Am Freitag, den 11. Oktober, findet ab 19:00 Uhr ein Discoabend der Lebenshilfe im Berlin Club Neumarkt und ab 23:00 Uhr normaler Discobetrieb statt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe im Oktober finden Sie unter:

https://www.lebenshilfe-neumarkt.de/verein/termine/

Galerie

Lebenshilfe Neumarkt e.V. | Impressum | Datenschutz | Informationspflichten