h verein

Pädagogischer Tag des Kinder- und Jugendbereiches 22.11.2019

Am Buß- und Bettag beschäftigen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbereiches der Lebenshilfe Neumarkt e.V. mit dem Themenfeld der Unterstützten Kommunikation. Menschen in der Sprachentwicklung zu unterstützen und sie zu befähigen, aktiv zu kommunizieren, ist in den Einrichtungen der Lebenshilfe Neumarkt ein wesentliches Grundprinzip und Ziel im Bildungsprozess. Unterstützte Kommunikation, mit ihren verschiedenen Ansätzen und Methoden, beinhaltet die Chance für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sich auszudrücken, wo aktive Sprache noch nicht oder nur eingeschränkt möglich ist. Innerhalb der Lebenshilfe erarbeitet ein einrichtungsübergreifender Arbeitskreis kontinuierlich fachliche Empfehlungen und unterstützt bei konkreten Fragestellungen das pädagogische Personal und auch Eltern. Den Vormittag gestalteten inhaltlich Frau Andrea Hemrich-Kolbeck aus dem Schulbereich und Frau Madlen Seller, als logopädische Fachkraft der Lebenshilfe Neumarkt. Beide Fachfrauen gaben eine differenzierte Einführung in die Methodik der Unterstützten Kommunikation und über deren Möglichkeiten. In einer anschließenden Gruppenarbeit erfolgte der Transfer in die Praxis und der kollegiale Austausch. Weiter wurden zahlreiche Hilfsmittel und Materialien vorgestellt und konnten ausprobiert werden.

Galerie

Lebenshilfe Neumarkt e.V. | Impressum | Datenschutz | Informationspflichten