h verein

Zertifikatsübergabe an erfolgreiche Absolventen des Berufsbildungsbereichs der JURA-Werkstätten Neumarkt 05.12.2019

Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Behinderung

Am 30.11.2019 hatten die JURA-Werkstätten Neumarkt Grund zum Feiern: Fünf ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben erfolgreich den Berufsbildungsbereich absolviert und sind jetzt bereit in den Arbeitsbereich überzutreten bzw. haben dies bereits über das Jahr hinweg getan.

Die Mitarbeiter erhielten an diesem Tag ihre Zertifikate für den Übertritt. Im Beisein ihrer Familienangehörigen, Leitung Rehabilitation, Bildung & Inklusion, Bildungsbegleiter sowie Werkstattrat und Arbeitskollegen wurden diese vom Werkstattleiter, Sebastian Schauer, nach einer kurzen Ansprache übergeben.

Ein Highlight des Tages waren die verschiedenen, eigens erarbeiteten Präsentationen der ausscheidenden Teilnehmer des Berufsbildungsbereichs. In diesen stellten sie stolz ihre neuen Arbeitsbereiche vor. Folgende Arbeitsbereiche der Werkstätten freuen sich über ihre neuen Mitarbeiter: die Druckerei, die Küche, die Hauswirtschaft sowie die Montage

Auch in den Arbeitsbereichen ist die Berufliche Bildung noch längst nicht beendet. Die JURA-Werkstätten Neumarkt legen viel Wert auf lebenslanges Lernen und die Möglichkeit, sich fort- und weiterzubilden. Oftmals gelingt auch der Brückenschlag zum allgemeinen Arbeitsmarkt. Über vielfältige Praktika oder eine Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt.

Seit 2016 werden diese Zertifikate in den JURA-Werkstätten Neumarkt gGmbH an Absolventen des Berufsbildungsbereichs verliehen. Die bis zu 27 Monate dauernde Qualifizierungszeit gliedert sich in ein dreimonatiges Eingangsverfahren und einen nachfolgenden Berufsbildungsbereich. In diesem Zeitraum durchlaufen die Teilnehmer verschiedene Arbeitsbereiche der Werkstatt. Sie können somit ihre Interessen ausprobieren und den für sie am besten geeigneten Arbeitsplatz finden.

Individuelle und personenzentrierte Berufliche Bildung sowie Entwicklung und Stabilisierung der Persönlichkeit ist der grundlegende Ansatz der JURA-Werkstätten Neumarkt.

Derzeit sind ca. 285 Menschen mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen in den JURA-Werkstätten Neumarkt beschäftigt. Davon befinden sich aktuell rund 20 Personen in einer Bildungsmaßnahme.

Weitere Informationen: JURA-Werkstätten Neumarkt gGmbH, Lährer Weg 109, 92318 Neumarkt, Tel. 09181-691 0, info@jura-werkstaetten.com

Galerie

Lebenshilfe Neumarkt e.V. | Impressum | Datenschutz | Informationspflichten